Aktuelles

Schuljahr 2015/2016

Liebe Eltern, liebe Schüler und liebe Besucher,

Herzlich willkommen auf der Homepage der Pauline-Thoma-Mittelschule Kolbermoor.


Berufsschule Bad Aibling stellt sich vor

Im Rahmen der Berufsorientierung fand am Donnerstag, den 14.04.2016 für alle 7.Klassen der Pauline-Thoma-Schule ein sehr informativer Vortrag in der Aula statt.

Herr Ersing, der stellvertretende Schulleiter der Berufsschule Bad Aibling, hatte sich zwei Stunden Zeit genommen, um uns einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten an den vier Berufsschulen im Landkreis Rosenheim zugeben und alle unsere Fragen zu beantworten.

Zuerst zeigte uns Herr Ersing einen Kurzfilm und wir erhielten allgemeine Informationen zum Verlauf einer Ausbildung. Ein Ausbildungsberuf dauert zwischen 2-3,5 Jahre. Als Schüler hat man die Qual der Wahl, denn insgesamt gibt es etwa 340 verschiedene Ausbildungsberufe.

Herr Ersing informierte uns über die Ausbildungsschwerpunkte an den Berufsschulen in Wasserburg und Rosenheim. Dann erzählte er uns von „seiner“ Schule. Die Berufsschule Bad Aibling bietet die duale Ausbildung für alle Metall- und Bauberufe an. Diese Berufszweige sprechen vor allem die Jungen an. Dennoch sind von den etwa 1000 Aiblinger Berufsschülern ca. 10 % Mädchen.

Neu war für die meisten von uns Folgendes: Es gibt in der Berufsschule keine Fächer wie bei uns, sondern verschiedene Lernfelder. Die Schüler arbeiten in Kleingruppen selbstständig an Projekten und am Ende werden die Arbeitsergebnisse bewertet. Noch etwas sollte man wissen: Bevor man sich an der Berufsschule anmeldet, sollte man einen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben.

Am Ende seines Vortrags machte uns Herr Ersing Mut zur Ausbildung. Denn wer in Zukunft eine Ausbildung im Handwerk macht, hat danach gute Chancen auf eine dauerhafte Arbeit und ein gutes Monatseinkommen.

Mit lautem Beifall bedankten sich die Schüler für den interessanten Vortrag.

Klasse 7M

Ausbildungsmesse 2016

Kolbermoor - Die elfte Ausbildungsmesse an der Pauline-Thoma-Mittelschule war ein voller Erfolg: Einige Schüler gingen mit einem Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag nach Hause.

Zum ersten Mal organisierte die Schule die Ausbildungsmesse alleinverantwortlich und Rektor Markus Rinner konnte auch diesmal wieder mehr als 30 Betriebe in der Aula und den Gängen der Kolbermoorer Mittelschule begrüßen. Die langjährige Organisatorin, Daniela Ludwig (MdB), trat in diesem Jahr als Schirmherrin auf.

An vielen Ständen konnten die Schülerinnen und Schüler selbst ihre Fähigkeiten in Handwerksberufen testen und zum Hammer, Pinsel, Bohrer oder zum Mörtel greifen. Die Firmen Daxeder, Maler Kühnle oder auch die beiden Autohäuser Bader Mainzl und Auto Eder Kolbermoor gehören mittlerweile fast schon zum Inventar der Messe und beeindruckten die vielen Gäste durch ihre anschaulichen Stände und Präsentationen.

Angetan zeigten sich viele Firmen vom Auftreten der Schüler und Schülerinnen. So hatten sich viele Abschlussschüler besonders schick angezogen und hatten ihre fertigen Bewerbungen dabei. Kein Wunder also, dass sich noch auf der Messe Praktika vermitteln ließen und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erörtert wurden.

Auffallend an der Messe war die große Beteiligung der Eltern, die sich über Lehrstellen oder Praktikumsplätze für ihre Kinder informieren wollten. Die Ausbildungsmesse wird nicht nur immer vielfältiger, sondern auch immer größer. Wie schon öfter, wurde auch in diesem Jahr das Außengelände der Pauline-Thoma-Mittelschule mitgenutzt. Das Staatliche Bauamt präsentierte seinen Fuhrpark, das Bayerische Rote Kreuz demonstrierte die Tätigkeiten von Sanitätern an einem Rettungswagen.

Organisator Rainer Munzert zeigte sich am Ende der Messe sichtlich zufrieden: „Vor allem möchte ich mich bei den Firmen für ihre tollen Stände und Präsentationen bedanken. Mit viel Engagement und Kreativität wurden den Schülerinnen und Schülern hier die jeweiligen Berufe näher gebracht.“ In Zukunft wird die Messe im Zweijahresrhythmus veranstaltet, so dass alle Beteiligten jetzt erst mal ein wenig durchschnaufen können.

Wandertag am 30.09.2015

Meine Klasse (G9b) und die Klassen G9a und 9b hatten am Mittwoch den 30.09.2015 eine Wanderung unternommen, die sehr cool war. Wir sind mit dem Zug von Kolbermoor bis nach Schliersee gefahren. Ab da wurde es dann anstrengen. Eine Stunde den Berg hinauf!!!

Dort angekommen haben wir erstmal die Aussicht genossen und konnten entspannen. Natürlich gab es auch für alle etwas Leckeres zu essen.

Nach circa zwei Stunden Höhenluft schnuppern ging es dann wieder hinunter. Für manche zu Fuß, andere fuhren mit der Gondel. Aber am meisten Spaß gemacht hat es mit dem „Alpenroller“ die Rodelbahn hinunterzurasen, die ganz schön Speed hatte (auch wenn einer dabei sein „Bein verlor“ ;-)). Im Großen und Ganzen ist der Schliersberg mit seiner Alm nur zu empfehlen und einen Ausflug wert.

Decio Naumann, G9b


Am Mittwoch, den 30.09.2015, machten die Klassen 7M und 8M der Pauline-Thoma-Schule mit ihren Klassenlehrern eine Wanderung von Brannenburg zum Berggasthaus Kogel.

Wir trafen uns am Mittwochmorgen um 8.00 Uhr am Bahnhof Kolbermoor und fuhren mit dem Zug nach Rosenheim. Da der Anschlusszug nach Brannenburg ohne auf uns zu warten losgefahren war, verbrachten wir eine Stunde bei Mc Donalds. Um 9.30 Uhr kam der nächste Zug nach Brannenburg.

In Brannenburg angekommen wanderten wir los. Bis zur Wallfahrtskirche Schwarzlack war der Weg relativ angenehm. Dort machten wir eine kleine Pause in der Sonne. Steil bergan ging es dann weiter zum Berggasthof Kogel. Unser Ziel war erreicht.

Während einige Schüler sich etwas zum Essen und Trinken kauften, vergnügten sich andere am Spielplatz oder beobachteten Hirsche im Wildgehege. Nach einer Weile riefen uns die Lehrer zum Aufbruch. Zügig wanderten wir vorbei an Bauernhöfen mit Hühnern, Hunden und einer Katze zum Bahnhof Brannenburg hinab.

Die Rückfahrt mit dem Zug verlief diesmal problemlos. Gegen 13.00 Uhr verabschiedeten wir uns am Bahnhof Kolbermoor. Ein schöner Wandertag ging zu Ende.

Geschrieben von der Klasse 7M




» Impressionen


Impressionen aus dem Schulalltag
 
Pauline-Thoma-Mittelschule  •  Dr.-Max-Hofmann-Straße 7  •  83059 Kolbermoor